February 5, 2018

Fröhliche Bilder erreichen uns aus dem von STOP gegründeten Sozialunternehmen "Thousand Dreams". Hier nähen junge Frauen für das ökofaire Modelabel "azadi" - und die Vollendung der Kollektion 2018 steht an. Um das Volumen der Gesamtbestellung fertig zu stellen musste STOP einige Näherinnen zusätzlich einstellen. Unterstützung erhält das Team vor Ort zudem derzeit durch drei Volontärinnen von der Modeschule Nürnberg, die Projektpartner bei "azadi" ist: Lena Saimaa-Probst, Svenja Grad und Teresa Schmidt schneiden, schneidern und nähen tatkräftig mit - und auch für ein Fotoshooting in den neuen Outfits war dann noch Zeit.

Der Vertrieb von "azadi" erfolgt durch das Modegeschäft FARCAP in Fürth, mehr Inf...

Please reload

Archiv
Please reload