February 25, 2020

Unser Projektpartner STOP India kämpft seit 1998 für eine Welt frei von Menschenhandel und Zwangsprostitution. Über 2.000 Mädchen und junge Frauen konnte STOP bereits befreien; viele von den befreiten Frauen wurden von STOP im eigenen Schutzhaus (Family Home) betreut.

Somit konnte STOP über die letzten Jahrzehnte viel Erfahrung über die richtige Betreuung und Versorgung von Opfern von Menschenhandel sammeln.

Um dieses Wissen zu teilen richtete STOP Anfang Februar einen Workshop in Kooperation mit dem American Center in Delhi zum Thema der Versorgung für Opfer von Menschenhandel aus (Orginaltitel "Coping with post institutional care for Trafficking in Person survivors").

Neben der Gründerin von STOP, R...

August 7, 2019

Radha verbrachte ihre Kindheit im Armenviertel Bawana, in der Nähe von Delhi. Sie war 11 Jahre alt, als ihr Vater die Familie verließ und sie mit ihrer jüngeren Schwester und ihrer schwerkranken Mutter zurückblieb. Radha’s Mutter war an Tuberkulose erkrankt und nicht in der Lage für ihre Kinder zu sorgen und diese zu schützen.

Beide Kinder wurden stark vernachlässigt. STOP war zu diesem Zeitpunkt bereits seit Jahren durch Präventionsarbeit in Bawana aktiv und wurde über die verletzliche Lage der Mädchen informiert. Unsere Partnerorganisation nahm daraufhin beide Mädchen in ihre Obhut auf und die Kinder bekamen im Schutzhaus von STOP ein neues Zuhause.

Die Mädchen waren bis zu ihrem Umzug ins Schutzha...

May 18, 2019

Shweta ist 17 Jahre alt und lebt seit über zwei Jahren im Schutzhaus von STOP INDIA, dem sogenannten Family Home. Sie hatte in ihrer Kindheit nie die Möglichkeit zur Schule zu gehen.

Über die verschiedenen Schulungs- und Trainingsprogramme im Family Home hat Shweta nun erstmals Zugang zu Bildung und hat unter anderem Unterricht in Tanz, Zeichnen, Gesang und Kochen bekommen. Ihr Wunsch ist es eines Tages Mode-Designerin zu werden. Shweta liebt strahlende Farben und sagt, dass Farben ihren Alltag erhellen und ihre ein friedliches Gefühl geben.

Aktuell nimmt Shweta an einem offiziellen Bildungsprogramm des Lal Bahadur Shastri Institute in Delhi teil, wo sie ihrer Leidenschaft für Design nachgehen kann.

I...

February 1, 2019

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Aktion "Mit Nadel und Faden zur würdevollen Arbeit",


Es ist wirklich wunderbar: Voraussichtlich ab Anfang März 2019 können erste Trainingseinheiten für die Frauen in Tughlakabad an einer professionellen Industrie-Nähmaschine beginnen. Der Schneidermeister Ashrav steht in den Startlöchern  – und freut sich, denn so ist nicht nur sein Gehalt für die kommenden Monate gesichert  (und damit auch der Unterhalt seiner sechsköpfigen Familie!). Dank der Spendenaktion bei betterplace.org können sogar mehr Frauen als zunächst gedacht unterrichtet werden: Wir konnten nämlich Rücklagen für mindestens 7-8 Monate sammeln, inklusive der Anmietung des dafür notwendi...

June 28, 2018

STOP India stellt seine Kämpferinnen vor. Die Kämpferinnen sind die jungen Bewohnerinnen des Schutzhauses von STOP India in Neu Delhi. Diesen starken Frauen ein sicheres Zuhause und eine gute Ausbildung zu ermöglichen ist der Antrieb unserer Arbeit. Lernt in unserer neuen #stopstory Radha kennen.

Radha ist ein wahres Multitalent. Sie ist in klassischem Tanz ausgebildet und macht aktuell ihren Bachelor in Sanskrit an der Universität Delhi. Sie träumt davon eines Tages ihre eigene Tanzschule zu haben und gibt bereits im Schutzhaus von STOP Tanzunterricht. Ihr Talent hat sie auch schon in Europa geteilt: Während der Teilnahme an der KinderKulturKarawane gab sie in einer Vielzahl von Bollywood-Tanz Work...

July 12, 2017

STOP India stellt seine Kämpferinnen vor. Die Kämpferinnen sind die jungen Bewohnerinnen des Schutzhauses von STOP India in Neu Delhi. Diesen starken Frauen ein sicheres Zuhause und eine gute Ausbildung zu ermöglichen ist der Antrieb unserer Arbeit. Lernt in unserer ersten #stopstory Malti kennen.

Wir stellen vor: Malti!

Seht ihr die Puris (indisches Brot) auf dem Tisch? Keine große Überraschung: Gutes Essen und Malti sind quasi unzertrennlich. Sie ist eine unglaublich gute Köchin (sie hat Magie in den Fingern und das meinen wir ernst) und eine wahre Frohnatur.

Bei ihr wird jeder mit einem strahlenden Lächeln begrüßt.

AASHRAY - „Family Home“ wird das Haus genannt, in dem STOP India bis zu 50 Kindern...

Please reload

Archiv
Please reload