Mehr Präventionsarbeit

March 3, 2018

Seit über 20 Jahren arbeitet unsere Partnerorganisation STOP India präventiv in den Armenvierteln von Delhi – den sog. “Communities” – durch Aufklärungskampagnen, Beschulung von Kindern, Information von Erwachsenen, praktische Lebenshilfe und Gesundheitsmaßnahmen.

 

Ein neues Stadtgebiet namens “Tigri” wurde nun “adoptiert”. Hier leben viele Menschen, die als Arbeitsmigranten von ganz Indien nach Delhi kamen, oft arbeits- und mittellos. Kriminalität und Kinderhandel florieren. Dem setzen die engagieren Mitarbeitenden von STOP India nun Maßnahmen entgegen. Ein kostenloses Gesundheitscamp, bei welchem die Bewohnerinnen und Bewohner medizinische Versorgung und Beratung erhielten, war die Auftaktveranstaltung des Engagements von STOP in Tigri. Insgesamt wurden 103 Patientinnen und Patienten medizinisch versorgt und mit kostenfreien Medikamenten ausgestattet.

 

 

 

>> Erfahrt hier mehr über die Arbeitsbereiche unserer Partnerorganisation in Indien

 

>> Und kennt ihr schon unsere Facebook-Seite? Jetzt Kennenlernen

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Besuch bei STOP in Indien

November 15, 2019

1/7
Please reload

Aktuelle Einträge

November 15, 2019

January 23, 2019

Please reload

Archiv