Bilder

Mit einem Klick auf das jeweilige Foto öffnen Sie die Großansicht.

Zu Gast bei STOP & Thousand Dreams

Videos

Wie gehen die MitarbeiterInnen von STOP in Indien ihrer Arbeit nach? Wie sieht die Lebenswirklichkeit der versklavten Mädchen aus - und was geschieht mit ihnen nach ihrer Befreiung?

Sehen Sie hier kurze Dokumentationen über STOP INDIA und die leider immer noch alltäglichen Probleme von Frauen und Mädchen in der indischen Gesellschaft.

Texte

Eine Indien-Reise kann schockierend und faszinierend zugleich sein - besonders wenn man STOP INDIA besucht und sich mit den befreiten Mädchen austauscht. Erfahrungsberichte von Helferinnen und Betroffenen machen dies deutlich. Klicken Sie einfach auf das PDF-Symbol, um die Texte herunterzuladen.

Vom Opfer zur Aktivistin

Im Jahr 2003 wurde Anisa von STOP aus einem
Bordell befreit, in das sie als junges Mädchen verschleppt wurde. Heute reist sie als Botschafterin für STOP durch die Welt.

Erfahrungsberichte

Immer wieder besuchen Helferinnen und Helfer die Organisation STOP in Indien, um sich über die Themen Menschenhandel und Unterdrückung von Frauen zu informieren und Unterstützung zu leisten.

Nachbericht über die KinderKulturKarawane

Im Jahr 2017 nahm eine Delegation von STOP India an der KinderKulturKarawane teil und tourte drei Monate mit Tanzvorstellungen durch Dänemark, Deutschland und Österreich. Hier die Erfahrungen der Künstlerinnen.