Doku-Tipp: Kindersklaverei in Indien

Trotz der Arbeit von Hilfsorganisationen wie STOP, trotz Versprechungen der indischen Regierung: Kindersklaverei ist nach wie vor verbreitet in Indien. Arme Familien vom Land, zum Beispiel aus der Region Bihar, schicken ihren Nachwuchs in die Großstädte, zu Bekannten oder Verwandten oder über Schleuser. Die vermitteln die Kinder dann weiter in Betriebe, wo sie in unmenschlichen Bedingungen arbeiten müssen, hinzu kommt oft noch sexueller Missbrauch. Der den Eltern versprochene Lohn fällt meist viel niedriger aus als behauptet - oder kommt nie an.


Diese tolle Weltspiegel-Reportage dokumentiert das Problem - und wie die Organisation des Friedensnobelpreisträgers Kailash Satyarthi, die Kailash Satyarthi Children's Foundaition, gegen die bestehenden Verhältnisse kämpft.



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge